Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Freiwillige Downloads Links  

Bauten

Orgel.jpg

„ Kirchliche Gebäude, ihre Geschichte und Traditionen sind nur das Baugerüst, auf dem die Menschenam lebendigen Aufbau einer christlichen Gemeinde wirken müssen.“

Die Kirche
steht unter Denkmalschutz und ist weitherum eines der wenigen im neugotischen Baustil der Jahrhundertwende erhaltenen Gotteshäuser. Sie wurde am 7. September 1890 geweiht. In Erinnerung daran wird seither am ersten September Wochenende die Dorfchilbi gefeiert. Als Raum der Stille und Besinnung inmitten des Seestrassenlärms ist die Kirche tagsüber bis zum Abendläuten geöffnet.

Das „ Chilehüsli“
1870 erbaut - ebenfalls schutzwürdig - steht unmittelbar neben der Kirche an der Seestrasse 86. Seit seiner Renovation im Jahre 1989 dient es der Kirchgemeinde für Sitzungen in kleinem Kreis sowie als Ort der Begegnung insbesondere vor und nach Gottesdiensten.

Das Kirchgemeindehaus
an der Schulhausstrasse 40 dient mit den unterschiedlich konzipierten Räumen und einem Saal mit Bühne mannigfaltigsten Zwecken. Es beherbergt auch die Gemeindebibliothek und das Ortsmuseum und ist ein begehrter Treffpunkt und Begegnungsort für verschiedene Gruppen der ganzen Gemeinde.

Das Pfarrhaus
stehen nicht - wie üblich - in nächster Nähe der Kirche. Vom Pfarrhaus an der Seestrasse 48, einem 1683 erbauten Riegelhaus wird gesagt, es sei das schönste Pfarrhaus rund um den Zürichsee. Sicher ist es das einzige mit Seeanstoss.

 
Informationen aus dem Jahr 2016
mehr...
Die Räume der Bibliothek werden im 2018 frei und suchen neue Mieter/Nutzung.
mehr...
Neuste Informationen zu Veranstaltungen und Anlässen
mehr...
Kirchgemeindeverwaltung
Das Sekretariat ist Montag- bis Freitag jeweils von 08.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Tel. 044 911 03 83 E-Mail
Informationen zum Projekt KirchGemeindePlus, kantonal und unterer rechter Zürichsee
mehr...